Fragmente eines Stadtteils

Neukölln. Noch bis zum 20. Dezember läuft im Leuchtturm die Ausstellung mit dem Mammut-Titel "Neukölln. Fragmente. Fotografien und Objekt gewordene Gedankensplitter von Halina und Ralph Hildebrand. Subjektives Erleben dieses Stadtteils in Portraits und Paraphrasen. Unvollständig, un(d)verschämt." Die Ausstellung zeigt Menschen vieler Nationalitäten und jeden Alters aus Projekt- und Arbeitsgruppen, die für die Szene, die Entwicklung und das Engagement im Kiez stehen. Zum gleichen Thema ist auch ein Buch mit dem deutlich kürzeren Titel "Neukölln ist hier" erschienen. Der Leuchtturm in der Emser Straße 117 ist ein Projekt der Bürgerstiftung Neukölln. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis freitags von 14 Uhr bis 18 Uhr, der Eintritt zur Ausstellung ist frei.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.