Geheime Orte in Brandenburg

Neukölln. Im Land Brandenburg gibt es zahlreiche Orte, die einst streng abgeschottet waren und lange Zeit ihr Geheimnis nicht preisgaben. Dazu gehören beispielsweise Filmkulissen der 1920er-Jahre in Woltersdorf oder die Beelitzer Heilstätten. Mit einer Multimediashow präsentiert Claus-Dieter Steyer am 10. April um 18 Uhr in der Helene-Nathan-Bibliothek sein Buch "Geheime Orte in Brandenburg: Ein Ausflugsführer für die ganze Familie". Darin zeigt der Journalist Verborgenes und Verzaubertes abseits ausgetretener Touristenpfade. Der Eintritt zu dieser aus Mitteln des Berliner Autorenlesefonds finanzierten Veranstaltung in der Bibliothek in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66, ist frei.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.