Geschichte der Zuwanderinnen

Neukölln. Seit 300 Jahren wird der Bezirk von Zuwanderung geprägt. Frauen spielten dabei immer eine wichtige Rolle. Doch wer kennt ihre Geschichte? Eine Führung von "Frauentouren" gibt am 4. Mai Einblick in solche Details. Gül-Aynur Uzun, Hanadi Mourad und Claudia von Gélieu erläutern auf ihrer Tour die Geschichte der Böhminnen, Gastarbeiterinnen und Stadtteilmüttern. Auch der Besuch einer Moschee steht auf dem Programm. Die zweistündige Führung beginnt um 15 Uhr an der Schmiede auf dem Richardplatz 28 und kostet zehn Euro. Für Gruppen können gesonderte Termine vereinbart werden. Anmeldungen und Infos unter 626 16 51 und unter www.frauentouren.de.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.