Gespräche mit Überlebenden

Neukölln. "Als Kind wünschte ich mir goldene Locken" heißt ein Hörbuch der Rundfunkjournalistin Magdalena Kemper, das die ehemalige rbb-Redakteurin am 22. November um 18 Uhr vorstellt: im RuT - Rad und Tat Verein lesbischer Frauen - in der Schillerpromenade 1. Zu hören sind Interviews mit Zeitzeuginnen, die den Nationalsozialismus im Exil oder im Untergrund überlebt haben. Sie berichten von Angst, vom Verlust geliebter Menschen, von der jeweils individuellen Weise, die Vergangenheit zu bewältigen, aber auch von Neuanfängen und vom Glück. Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Frauen und Mädchen, der Eintritt ist frei.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.