Gespräche über die eigene Geschichte

Neukölln. Am 11. Februar startet um 15 Uhr ein Geschichtsgesprächskreis an der VHS mit dem Thema "Von der Schule zum Beruf - Neuköllner erinnern sich".

Bis zum 29. April werden dann im Rahmen des Kurses unter der Leitung der Politologin Ursula Bach an zehn Montagen Gesprächsrunden stattfinden. Dabei können sich die Teilnehmer über ihre Erinnerungen an ihren persönlichen Weg von der Schule in die Arbeitswelt austauschen. Neuköllner verschiedenen Alters und verschiedener Herkunft sind dazu eingeladen, sich an dem Erfahrungsaustausch zu beteiligen. Die Treffen finden jeweils im AWO-Treffpunkt, Schönstedtstraße 11, statt.

Die Kursgebühren betragen 15 Euro. Anmeldungen: www.vhs-neukoelln.de, 902 39 20 90 oder direkt in der Geschäftsstelle der Volkshochschule Neukölln, Boddinstraße 34.

Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden