Hören und sehen wie ein Luchs

Seit den 30er Jahren befindet sich ein Augenoptiker in der Karl-Marx-Straße 87. Doch die Zeit steht nicht still. Der heutige Inhaber, Ralf Roland, ist für technische Neuerungen offen, wenn diese seinen Kunden nutzen.So werden die Zentriermaße für eine optimale Sicht mit einem Videozentriersystem ermittelt. Eine Lupe wird nicht nur verkauft, weil "meine Mutter die Preise beim Einkauf nicht mehr richtig sehen kann", sondern eine ausführliche Untersuchung kann, wenn gewünscht, das sinnvolle Hilfsmittel ermitteln.

Augenoptiker- & Hörgeräteakustikermeister Ralf Roland bietet seinen Kunden fachlich und technisch die gewünschte Grundlage für eine optimale Beratung. Fachlich wird er von der Augenoptikermeisterin B. Oertwig und der Optometristin A. Schülsky unterstützt, sowie von der engagierten Auszubildenden I. Hoch.

Das Team vereinbart gerne einen Termin für eine Beratung im Geschäft oder für einen Hausbesuch.

Nicht nur modisch interessierte Kunden finden die geeignete Brille oder Kontaktlinsen, sondern auch körperlich beeinträchtigte Menschen erhalten hier eine sinnvolle Hilfe für ihre Augen und/oder Ohren. Hörgeräte kauft man hier nicht wie ein Paar Kopfhörer im Vorbeigehen.

Die Hörgeräte werden nach neuster Technik eingestellt. Mit Begriffen wie "Percentilanalyse" oder "Hörfeldskalierung" werden Kunden hier nicht verwirrt, aber ihr Hörgerät an das Ohr individuell angepasst.

Wenn Sie Wert auf individuelle Beratung in familiärer Atmosphäre legen, besuchen Sie Lux-Optik, Hören und Sehen wie ein Luchs in der Kar-Marx-Straße 87, 12043 Berlin, 687 20 80, E-Mail: info@lux-optik.de, in der Nähe des U-Bahnhofs Rathaus Neukölln.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden