Indoor-Designermarkt TrendMafia am 4. und 5. Mai in Neubritz

Auf dem Designermarkt TrendMafia lässt es sich in entspannter Atmosphäre stöbern, shoppen und plauschen. (Foto: TrendMafia)

Neukölln. Für junge Leute auf der Suche nach neuen Trends hat sich der Designermarkt TrendMafia längst stadtweit einen Namen gemacht. Jetzt hat das Zwischennutzungskonzept seine Zelte in einem ehemaligen Supermarkt in der Delbrückstraße 39-43 aufgeschlagen - und will dort bis auf weiteres bleiben.

Etwa 70 Aussteller werden am 4. und 5. Mai jeweils von 13 bis 18 Uhr auf dem Designermarkt TrendMafia vertreten sein, der in einem früheren Supermarkt in der Delbrückstraße 39-43 ein neues Zuhause gefunden hat. Neben Mode- und Schmuckdesign, Kunst, Fotografie und Grafikdesign finden Besucher hier auf etwa 500 Quadratmetern neue und selbst entworfene Ideen und Kreationen, die nicht von der Stange kommen. Dazu gehören ebenso Mode, Schmuck und Accessoires wie Genähtes zum Kuscheln und Spielen, aber auch nachhaltige Sonnenbrillen, Tonerzeignisse, Kindersachen oder Porzellanmalerei. All das und noch viel mehr kann sich jeder hier in entspannter Atmosphäre ansehen und käuflich erwerben, umrandet von einem Angebot an Kaffee und Kuchen, einem Spielbereich für Kinder und Musik von DJ Bakerman. Der Eintritt ist frei. "Unser Markt richtet sich vor allem an ein junges Publikum, das auf der Suche nach neuen Trends ist", sagt die Organisatorin Marina Neumann.

Bisher wechselte der Designermarkt, der schon etwa 50 Mal stattfand, seinen Standort innerhalb mehrerer Innenstadtbezirke regelmäßig. Gern will das Zwischennutzungskonzept nun aber, solange es möglich ist, in Neukölln bleiben: "Wir sind in Neukölln am richtigen Ort, weil hier viele Kreative leben und viel im Entstehen ist", erklärt die Organisatorin.

Gerade für jüngere Kreativ-Unternehmer sei der Markt eine gute Möglichkeit, sich außerhalb der eigenen Werkstätten auszuprobieren und Kontakte zu knüpfen. "Für junge Leute, die am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen, ist der Austausch mit anderen Anbietern oft sehr nützlich und hat bei uns schon interessante Gemeinschaftsprojekte in Gang gebracht", weiß Neumann. Interessierte Aussteller können sich auf einem Formular auf der Homepage anmelden, auch für den zweiten Basar am 1. und 2. Juni, den es an gleicher Stelle von 13 bis 18 Uhr geben wird. Nach einer Sommerpause soll der Markt im September in Neukölln fortgesetzt werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.trendmafia.de

Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.