Initiative zeichnet erstmals die besten Ausbildungsbetriebe im Bezirk aus

Neukölln. Zum ersten Mal konnten sich in diesem Jahr Betriebe um einen Preis bewerben, den die Ausbildungsinitiative "Neukölln braucht Dich!" ausgelobt hatte. Vergeben wird er an Unternehmen, die sich besonders für Auszubildende einsetzen.

Eine Premiere erlebte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 27. November: Erstmals wurden hier die Gewinner eines Ausbildungspreises ausgezeichnet. Abgesandte von vier Unternehmen nahmen ihre Urkunden vor Beginn der BVV aus den Händen von Sozialstadtrat Bernd Szczepanski (Grüne) entgegen und ernteten viel Beifall. Eine Jury, der Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung angehörten, zeichnete Betriebe aus, die sich sehr im Bereich Ausbildung und Praktika engagieren und dabei auch mit Schulen kooperieren.

Dazu zählen in diesem Jahr die Tischlerei Thieß sowie das Sanitätshaus Koch GmbH, das im Bezirk drei Filialen hat. Weitere Preistträger 2013 sind die Marzipanfabrik Georg Lemke GmbH und als öffentliches Unternehmen das Bezirksamt Neukölln. Der Ausbildungspreis ist Bestandteil der Ausbildungsinitiative "Neukölln braucht Dich!". Sie ist ein Zusammenschluss des Regionalen Ausbildungsverbunds mit dem Unternehmensnetzwerk Neukölln, mit Schulen und weiteren Unternehmen im Bezirk und wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

"Alle Beteiligten bemühen sich seit langem, die Beschäftigungschancen für junge Menschen im Bezirk zu verbessern", sagte Szczepanski zu den Firmenvertretern. "Diese Ausbildungsinitiative setzt genau an der Schnittstelle zwischen Schule und Beruf an."

Zwei wesentliche Ziele hat das Projekt: Erstens sollen Unternehmer, Jugendliche, Vertreter von Schulen und Institutionen miteinander ins Gespräch kommen. Bei Firmenbesuchen kann sich der Nachwuchs dann über die Ausbildungsmöglichkeiten informieren, direkt vor Ort. Dazu gehört unter anderem ein "Tag des offenen Unternehmens", den nach Angaben von Ulrich Rheinfeld, Miglied im Vorstand des Unternehmensnetzwerks Neukölln, in diesem Jahr 447 Schüler nutzten.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.