Jusos rezensieren Buschkowsky

Neukölln. Heinz Buschkowskys (SPD) Buch "Neukölln ist überall" hat in der Öffentlichkeit aufgrund kontroverser Thesen für viel Wirbel gesorgt. Die Jusos Neukölln haben das Buch in einer Gemeinschaftsaktion ihrer Mitglieder gelesen und alle Kapitel kommentiert, um ihre Sicht auf die Neuköllner Integrations- und Bildungspolitik einfließen zu lassen. Das Bild des Bezirks soll so kritisch ergänzt werden. Das entstandene Werk mit zahlreichen Anmerkungen, Kurzrezensionen und Zusätzen wurde mit Ablauf des 28. Februar bei eBay versteigert. Eine Zusammenfassung der Rezension steht auf der Homepage www.jusos@neukoelln.de.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden