KinderKünsteZentrum stellt seine Projekte vor

Neukölln. Das KinderKünsteZentrum in der Ganghoferstraße 3 lädt zu einem Mini-Festival im Rahmen der aktuellen Mitmach-Ausstellung "KlangKunst" ein.

Unter dem Titel "Kunst trifft Kita" widmet sich das Mini-Festival Projekten, die sich mit der Sensibilisierung des Hörsinns beschäftigen. Experten erläutern Wesen und Bedeutung der KlangKunst. Anhand von Vorträgen und Workshops stellen Initiativen und Künstler im KinderKünsteZentrum ihre Angebote für Kita- und Grundschulkinder vor. Die Veranstaltung für das Fachpublikum findet am 23. Mai von 9 bis 16 Uhr und am 24. Mai von 9 bis 14 Uhr statt und richtet sich speziell an Kita-Träger, Erzieher, Künstler und interessierte Eltern. Träger des Projekts sind der Verein "Mit allen Sinnen lernen e.V." und die Ina.Kinder.Garten gGmbH. Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 17. Mai unter 89 39 07 30 oder per E-Mail an rothe@kinder-kuenste-zentrum.de.

Zu einem offenen künstlerischen Workshop im Rahmen der KinderKunstWerkstatt lädt das KinderKünsteZentrum Familien mit Kindern ab zwei Jahren am 25. Mai von 14 bis 17 Uhr ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Veranstaltungen sind kostenlos und werden gefördert vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung.


Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.