Kitsch- und Kunstmarkt

Neukölln. Rings um den Richardplatz veranstaltet der Neuköllner Verein traumpfad e.V. am 26. Mai zum zweiten Mal einen "Rixdorfer Kitsch- und Kunst Markt", auf dem Anwohner, Künstler und Kulturschaffende aus dem Kiez ihre Produkte anbieten. Nach dem Motto "Verkaufen ist Kunst" gibt es hier von 12 bis 18 Uhr allerhand, was Künstler, Kulturschaffende und Anwohner zu bieten haben: von Fotos und Postern über Kunsthandwerk, Keramik, Schmuck und Mode bis zu Antikem, Büchern und Musikinstrumenten. Auch zahlreiche Läden und Galerien in den angrenzenden Straßen zwischen Karl-Marx-Straße und Sonnenallee sowie zwischen Richardplatz und Saalestraße beteiligen sich an dem Markt.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.