Kleinkind von Auto erfasst

Neukölln.Ein dreijähriger Junge wurde am 22. März in der Karl-Marx-Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Junge stand mit seiner Mutter gegen 21.10 Uhr an einer roten Fußgängerampel an der Ecke Anzengruber Straße und Karl-Marx-Straße. Plötzlich lief der Junge los. Seine 28-jährige Mutter eilte sofort hinterher, konnte aber den Unfall mit einem nahenden Pkw nicht verhindern. Der 23-jährige Fahrer, der auf der Karl-Marx-Straße in Richtung Rathaus Neukölln unterwegs war, erfasste die beiden. Rettungskräfte brachten die Frau und das Kind in ein Krankenhaus.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.