Konsequent großformatig

Neukölln. Mit der Ausstellung "Formale Konsequenz" präsentiert der Kunstverein Neukölln vom 31. Mai bis 22. Juni im "kunstraum t27" Arbeiten von zwei Künstlern, die großformatige Papierarbeiten entwickeln. Die abstrakten Gemälde von Hildegard Elma und Johannes Lacher sind geprägt von einer intensiven Auseinandersetzung mit den gewählten Medien und bedienen sich einer reduzierten Formensprache. Der "kunstraum t27", Thomasstraße 27, ist mittwochs bis sonntags von 15 bis 19 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.