Leichnam bei Brand entdeckt

Neukölln.Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr entdeckten in der Nacht zum 26. Juni bei Löscharbeiten in einem Mietshaus in der Laubestraße einen bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Leichnam. Aus bisher unbekannten Gründen brach das Feuer gegen 2.40 Uhr in einer Wohnung in der ersten Etage aus. Polizeibeamte verhinderten, dass ein 58-jähriger Mann, der sich auf dem Balkon der Wohnung befand, hinuntersprang. Die Feuerwehr brachte elf Personen in Sicherheit, vier Mieter kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser. Die Polizei ermittelt zur Brandursache und ob es sich bei der toten Person um die 72-jährige Mieterin handelt.
Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.