Linie 1 im Gemeindesaal

Neukölln. "Linie 1" ist eines der bekanntesten Berlin-Musicals des Grips Theaters. Eine auf Neuköllner Verhältnisse angepasste Version dieses erfolgreichen Stücks ist am 18. Mai um 19 im Gemeindesaal der Genezareth-Gemeinde in der Schillerpromenade 16 zu sehen. Kirchenmusikerin Gesa Korthus hat das Stück gemeinsam mit dem Jugendchor der Gemeinde einstudiert. Der Chor wird begleitet von Uwe Rohde (Saxofon), Ralf Lüdtke (E-Gitarre), Florian Schimikowski (E-Bass), Heinz Winterstein (Percussion) und Gesa Korthus (Piano). Der Eintritt ist frei.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.