Nähwerkstatt sucht Stoffspenden

Neukölln. Im Februar und März ist in der Galerie im Saalbau in der Karl-Marx-Straße 141 eine Ausstellung mit dem Titel "Heimisch" geplant. In Form von Stoff- und Kleiderspenden kann sich jeder daran beteiligen.

Mit Heimatgefühlen und der Sehnsucht nach Zugehörigkeit beschäftigt sich die geplante Ausstellung "Heimisch" der Künstlerin Barbara Caveng, die vom Februar an die Galerie im Saalbau Neukölln zeigt. Ein Teil der Ausstellung ist die Nähwerkstatt Grundstoff, in der Interessierte selbst aktiv werden können. Unter fachkundiger Anleitung entstehen dort textile Objekte, die in die laufende Ausstellung integriert werden. Der Hintergrundgedanke: Stoffe sind weit mehr als textile Materialien; sie sind aufgeladen mit persönlichen Geschichten und lassen einiges über ihre Besitzer erahnen.

Angefangen von der Tischdecke der Großmutter über die Lieblingsjeans aus den 80ern bis hin zur alten Blümchengardine: All das sucht die Nähwerkstatt Grundstoff.

Spenden können ab sofort montags bis freitags zwischen 9 und 16 Uhr im Fachbereich Kultur des Bezirksamts, Karl-Marx-Straße 141, abgeben werden.

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.