Neuköllner Show feiert Jubiläum

Aufregend: Una Gonschorr singt im Fujiama Night Club den Jazz-Klassiker "Fever" mit Morris Perry. (Foto: Daniela Incoronato)

Neukölln. In der Reihe "Fujiama Nightclub" treten seit zwei Jahren im Heimathafen Neuköllner Talente zusammen mit professionellen Künstlern auf. Der nächste Termin am 23. März präsentiert eine Spezialausgabe der Show nach dem Brand auf der Bühne.

Gastgeber Morris Perry stellt am Sonnabend, 23. März, ab 20 Uhr in der Spezialausgabe "Der Funke springt über" erneut Neuköllner Talente vor mit Stars und Top-Künstlern an ihrer Seite. Musiker, Sänger, Tänzer und Street-Künstler treten in einer Revue gemeinsam auf. Die jungen Talente aus Neukölln bringen mit professionellen Künstlern eine Mischung aus Musik und Performance in den historischen Ball-Saal. Die an die "Pomp Duck and Circumstances" angelehnte Show führt unterschiedliche Kunstformen zusammen - sie alle verbindet der Jazz. Morris Perry hat die Revue speziell für Neukölln konzipiert: Die Atmosphäre der Umgebung rund um den Heimathafen vermittle den Eindruck eines Mini-Broadways - Theater, Opernhaus, Läden, Cafés und Restaurants. Die jungen Talente wurden aus den Musikklassen der Musikschule Neukölln, aber auch in öffentlichen Castings rekrutiert.

Karten für 18, ermäßigt zwölf Euro gibt es im Heimathafen der Karl-Marx-Straße 141, unter der Tickethotline 61 10 13 13 sowie bei Hugendubel am Hermannplatz.

Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden