Orte des Innehaltens

Neukölln. Die Fotografien von Sabine von Bassewitz zeigen Neukölln von seiner eher bekannten Seite, es sind aber auch überraschende Bilder aus Neuköllner Communities dabei - Orte des Innehaltens, die teils dörflich geprägt sind und gesellschaftliche Veränderungen aufzeigen. Die Ausstellung "Ordinary City" ist bis 9. November in der Galerie im Saalbau Di bis So jeweils von 10 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt zu sehen.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.