Puppen tanzen im Dunkeln

Neukölln. Nach einer kurzen Osterpause vom 29. März bis 1. April veranstaltet das Puppentheater-Museum Berlin in der Karl-Marx-Straße 135 am 2. bis 5. April jeweils um 11 Uhr eine Taschenlampenführung. Sie ist für Besucher ab acht Jahren mit starken Nerven geeignet. In der verdunkelten Ausstellung können Groß und Klein die Puppen und Figuren im Schein einer einzigen Taschenlampe erleben. Das fokussierte Licht verstärkt die Konzentration auf das Detail. Der Eintrittspreis für die Taschenlampenführung beträgt fünf Euro für Erwachsene und 3,50 Euro für Kinder. Um Anmeldung unter 687 81 32 wird gebeten.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden