Räuber klingeln an Wohnungstür

Neukölln.Drei Maskierte haben am Sonnabend, 23. Februar, gegen 22.40 Uhr eine Familie in ihrer Wohnung überfallen. Nach ersten Erkenntnissen klingelten sie an der Wohnungstür in der Roseggerstraße. Die 37-jährige Mieterin öffnete und wurde niedergeschlagen. Ihre beiden Kinder, 14 und neun Jahre alt, wurden von den Unbekannten mit einer Schusswaffe bedroht. Der 14-Jährige wurde gefesselt, der Neunjährige musste bis 100 zählen und sollte dann die Feuerwehr rufen. Die Räuber entwendeten elektronische Geräte und Schmuck. Über Nachbarn alarmierte der ältere Sohn die Feuerwehr. Die Rettungskräfte brachten die am Kopf verletzte Mutter und den 14-Jährigen, der unter Schock stand, in ein Krankenhaus. Der Neunjährige blieb unverletzt.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden