Rixdorfer Schule ist kreidefrei

Neukölln. Die Rixdorfer Schule ist bei ihrer Schwerpunktsetzung "Arbeit mit neuen Medien" einen großen Schritt vorangekommen. 24 interaktive Whiteboards haben bereits die Tafeln ersetzt. In den vergangenen drei Jahren erfolgte die sukzessive Ausstattung mit den Whiteboards, begleitet von schulinternen Fortbildungsmaßnahmen für alle Lehrkräfte. Jetzt ist jede Klasse damit ausgestattet. Der finanzielle Aufwand betrug bisher etwa 108 000 Euro. Die Mittel kamen von der Senatsverwaltung für Bildung, dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, dem Bezirksamts und dem Quartiersmanagement Donaustraße Nord.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden