Selbsthilfe nach einem Trauma

Neukölln. Eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit traumabedingten Belastungsströrungen gründet sich derzeit im Selbsthilfezentrum Neukölln in der Hertzbergstraße 22. Gestützt auf die "Dialektisch Behaviorale Therapie" nach M. Linehan wollen sich die Teilnehmer austauschen, gegenseitig helfen und ihr Leben positiv verändern. Die Treffen sind donnerstags von 18.30 bis 20.30 Uhr und vom 23. Januar an geplant. Teilnehmen können Menschen mit Posttraumatischer Belastungsstörung (PTSB), einer Borderline- (BPS), anderen dissoziativen Störung und Sucht- oder Essstörungen. Anmeldungen und Informationen unter 681 60 64.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.