Streik für mehr Gehalt

Neukölln.Am Montag, 18. Februar, streikten in Berlin etwa 3800 Lehrer und Erzieher. Nach Angaben der Gewerkschaft GEW beteiligten sich rund 200 Lehrer und 300 Erzieher aus Neukölln an der Aktion. Wie der Pressesprecher der GEW, Tom Erdmann, betonte, ging es bei dem Ausstand vor allem um 6,5 Prozent mehr Gehalt für die angestellten Lehrer. Außerdem fordern die Berliner Lehrer, dass ihre Gehälter an die der beamteten Lehrer angeglichen werden. Erdmann kündigte an, dass die Streikaktionen weiter gehen, "die nächste Streikaktion in Berlin wird wahrscheinlich am 6. März stattfinden zusammen mit verdi."
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden