Stückwerk in Projektionen

Neukölln. Bei der Ausstellung "stückwerk", die seit 15. November im kunstraum t27 gezeigt wird, geht es um drei Künstler, die sich in ihren skulpturalen Arbeiten mit meist homogenen Ausgangsmaterial auseinandersetzen und es zugleich in überraschender, ästhetischer und verwirrender Weise transformieren. Die Ausstellung in der Thomasstraße 27 ist noch bis 14. Dezember bei freiem Eintritt zu sehen - mittwochs bis sonntags von 15 bis 19 Uhr.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.