Tag der offenen Tür beim Mieterverein am 7. September

Neukölln. Die Neuköllner Aktivengruppe des Berliner Mietervereins lädt am Sonnabend, 7. September, von 14 bis 18 Uhr zu einem Tag der offenen Tür in das Beratungszentrum am Südstern, Hasenheide 63, ein.

An diesem Tag der offenen Tür will der Mieterverein in der Hasenheide 63 seine Dienstleistungen vorstellen. Interessierte Besucher können die Mitglieder der Bezirksleitung des Berliner Mietervereins und der Aktivengruppe kennenlernen. "Wir möchten gern wissen, wo den Mietern der Schuh drückt und hoffen, dass sich einige Interessierte auch selbst mietenpolitisch engagieren wollen", sagt Wilhelm Laumann von der Neuköllner Bezirksleitung des Mietervereins. Gefragt werden sollen die Besucher auch, wo sie sich in Neukölln Wohnungsneubau vorstellen können und was sie vom Wohnungsbau auf dem Tempelhofer Feld halten. Die Bundestagswahl ist für den Mieterverein auch ein guter Anlass, einmal die wohnungspolitischen und mietrechtlichen Ziele der Neuköllner Direktkandidaten für den Bundestag vorzustellen. Als Gäste des Mietervereins werden sich daher folgende Kandidaten den Fragen der Mieter stellen: Den Anfang macht um 15 Uhr Anja Kofbinger (Grüne). Um 16 Uhr kommt Fritz Felgentreu (SPD), gefolgt von Ruben Lehnert (Linke) um 17 Uhr. Auch Christine Schwarzer (CDU) und Anne Helm (Piraten) haben ihren Besuch angekündigt.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.