Taxifahrer beraubt

Neukölln. Am Kiehlufer, Ecke Elsenstraße wurde in der Nacht zum 13. Oktober ein Taxifahrer von zwei Unbekannten seiner Tageseinnahmen beraubt. Am Ziel ange wollte der 58-Jährige gegen 2.40 Uhr seine beiden Fahrgäste abkassieren, als einer vom Rücksitz aus begann, den Fahrer zu würgen. Der zweite Täter saß auf dem Beifahrersitz, richtete eine Schusswaffe auf den Mann und forderte die Tageseinnahmen. Bei dem Versuch, sich aus dem Würgegriff zu befreien, verlor das Opfer das Bewusstsein. Als es wieder erwachte, fehlten seine gesamten Tageseinnahmen und von den Räubern jede Spur. Der Taxifahrer wurde leicht verletzt. Ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 5 ermittelt.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.