U-Bahn fährt wieder durch

Neukölln. Seit dem 25. August können Fahrgäste der U-Bahnlinie 8 wieder bis zur Endstation Hermannstraße durchfahren. Bis zur endgültigen Fertigstellung aller Arbeiten im Oktober muss die U8 im Bahnhof Hermannstraße noch eingleisig fahren. In der Hauptverkehrszeit, in der ein fünf Minuten-Takt gilt, fährt daher nur jeder zweite Zug bis zur Endstation Hermannstraße durch. Während die Bahnhöfe Boddinstraße und Leinestraße jetzt kurz vor der Fertigstellung der wesentlichen Arbeiten stehen, wird an der Station Hermannstraße noch knapp zwei Monate gebaut. Weil am U-Bahnhof Leinestraße derzeit noch ein Aufzug gebaut wird, bleibt die Baustelle auf der Hermannstraße noch bis Jahresende erhalten.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.