Vitamin D - Heilmittel für Diabetiker?

Das Team der Praxis Nasila Nouniaz-Wirbelauer
Frau Dr. Wirbelauer hat eine Praxis in der Wederstraße 85 in Neukölln eröffnet. Aktuell berichtet sie über die positiven Erkenntnisse durch die Zufuhr von Vitamin D. So ist bekannt, dass es Knochen und Muskeln kräftigt und das Risiko für Knochenbrüche und Stürze sowie Gelenkschmerzen bei Rheuma verringert. Derzeit wird die positive Wirkung von Vitamin D auf das Immunsystem, auf Autoimmun- und Herz-Kreislauferkrankungen, zur Vorbeugung gegen Krebs und zur Behandlung von Müdigkeit und Schwäche genauer untersucht. Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D sorgt bei Diabetikern für eine Stoffwechselstabilisierung und verbessert unter anderem die Insulinwirkung. Ob Sie über ausreichend Vitamin D verfügen, lässt sich durch einen Bluttest nachweisen und eine Minderversorgung ist durch die Einnahme von Vitamin D in Tablettenform einfach zu beheben. Nach Empfehlung der Deutschen Diabetes Gesellschaft sollte eine Unterversorgung an Vitamin D bei Diabetikern auf jeden Fall behandelt werden! Wir führen den Test für Sie kostenlos in unserer Praxis Nasila Nouniaz-Wirbelauer, Wederstraße 85, 12347 Berlin, 627 30 401, durch.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden