Drogenszene am S-Bahnhof Neukölln: Informationsabend für Anwohner

Berlin: Albrecht-Dürer-Gymnasium |

Neukölln. Um die Drogenszene rund um den S-Bahnhof Neukölln geht es am Montag, 12. Juni, ab 18 Uhr bei einem Informationsabend im Albrecht-Dürer-Gymnasium, Emser Straße 134. Interessierte sind dazu eingeladen.

Wie mehrfach berichtet, leiden die Anwohner unter der Situation. Es sind vor allem polnisch- und russischsprachige Menschen, viele von ihnen obdachlos, die hier Drogen konsumieren.

Bei der Veranstaltung sollen Fragen geklärt werden wie: Was mache ich, wenn ich Drogenspritzen finde? Wie erkenne ich gewaltbereites Verhalten? Wie vermeide ich den Ausbruch von Aggression und Gewalt? Gibt es einen wirksamen Schutz vor Einbrüchen? Wen kann ich ansprechen, wenn ich Hilfe benötige?

Vor Ort sind der Verein „Fixpunkt“, der sich um die Drogenabhängigen kümmert, aber auch der Präventionsbeauftragte der Polizei.

Um Anmeldung wird gebeten unter  902 39 40 59 oder hannes.rehfeldt@bezirksamt-neukoelln.de. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.