„Ein Stein von Herzen!“: Spendenaktion in den Arcaden

Berlin: Neukölln Arcaden |

Neukölln. Eine Spendenaktion für drei Kiez-Projekte für Kinder und Jugendliche wurde am 29. August in den Neukölln Arcaden gestartet.

Über 20 Geschäfte beteiligen sich an der Aktion. Für jeden Einkauf gibt es an der Kasse einen Spenden-Kiesel. Dieser Stein kann dann in eine von drei Spendenboxen in der Ladenstraße eingeworfen werden. Dabei steht jede Box für einen Spendenempfänger. Das Projekt, dessen Spendenbox am 4. September die meisten Steine enthält, gewinnt die Geldspende der Neukölln Arcaden.

„Wir wollten es einmal andersherum machen“, sagte Centermanagerin Franziska Krause. Normalweise entscheidet die Anzahl der Teilnehmer über die Höhe der Spende. „Wir lassen die Teilnehmer entscheiden, wer die Spende in Höhe von 1000 Euro bekommt“, sagte die Centermanagerin.

Schirmherr der Aktion ist Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU). Er wird am 5. September die Spende an das Gewinnerprojekt überreichen. Die Besucher der Arcaden können zwischen dem Kinder- und Jugendtreff „Blueberry Inn“, dem Kinder- und Jugendzentrum „Lessinghöhe“ und dem Verein „InteGREATer e.V." wählen. KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.