Führungen, Infos, Beratung: Das Neuköllner Rathaus öffnet am 16. September

Wer wissen möchte, wie Bezirkspolitik funktioniert und welche Angebote es in Neukölln gibt, ist am 16. September eingeladen. (Foto: sus)
Berlin: Rathaus Neukölln |

Neukölln. Vom Vorplatz bis zur Turmspitze: Am Sonnabend, 16. September, findet zum zweiten Mal ein Tag der offenen Tür im Rathaus an der Karl-Marx-Straße 83 statt.

Von 11 bis 16 Uhr ist das Gebäude für alle Interessierten geöffnet. Wer sich für die Geschichte des Rathauses interessiert und auch den Turm besteigen möchte, hat dazu zwischen 11.30 Uhr und 14.30 Uhr Gelegenheit. Jede Stunde beginnt eine kostenlose Führung. Der Treffpunkt ist am Haupteingang.

Im Erdgeschoss erfahren Besucher etwas über neue Hochbauprojekte und die Angebote der Abteilung Umwelt und Naturschutz. Außerdem gibt es einen Rollstuhlparcours.

Auch das „Neukölln Info Center“ (Nic) hat geöffnet: Hier finden Touristen und alle Freunde des Bezirks Ansprechpartner, die (fast) alles über den Bezirk wissen und Bücher, Souvenirs, T-Shirts und vieles mehr verkaufen.

In der ersten Etage hat jeder die Gelegenheit, Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) persönlich kennenzulernen. Um 12, 13 und 14 Uhr lädt sie zum „Meet and Greet“. Wer sich für die Angebote der Quartiersmanagements, der Musik- und Volkshochschule, der Bibliotheken oder des Wohnungsamts interessiert, ist hier ebenfalls richtig. Für junge Menschen werden Ausbildungsberufe vorgestellt, Interessierte können sich gleich vor Ort beraten lassen.

Darüber hinaus gibt es eine Ausstellung über die Sanierungsziele im Gebiet Karl-Marx-Straße und Sonnenallee. Schließlich darf auch gespielt werden: Auf dem Programm stehen ein Europa-Puzzle, Glücksraddrehen, ein Neuköllner Wirtschaftsquiz und das Eishockey-Torwand-Schießen. Auch ein Besuch der zweiten Etage lohnt sich. Lars Oeverdiek spricht um 13, 14, und 15 Uhr über die Aufgaben der Bezirksverordnetenversammlung. Er kennt sich aus, schließlich ist er der Vorsteher des Gremiums. Vertreter der einzelnen Fraktionen stehen ebenfalls für Gespräche zur Verfügung.

Ein Vortrag über Milieuschutz wird um 12 Uhr stattfinden. Der zahnärzliche Dienst kommt mit seinem Zuckertisch, und es wird über Schlaganfall-Früherkennung informiert.

Für diejenigen, die inzwischen hungrig geworden sind, steht Kulinarisches aus der Rathauskantine bereit. Auch draußen auf dem Vorplatz gibt es etwas zu essen und zu trinken. Auf Kinder warten dort etliche Spiel- und Bastelangebote. Die Polizei kodiert Fahrräder und berät über Einbruchschutz. Das Ordnungsamt hat einen Fahrradparcours aufgebaut.

Wer mag, kann bei der Rathausrallye mitmachen. Die Spielregeln sind einfach: An einigen Stationen sind Stempel zu sammeln. Dafür gibt es dann einen Preis, aber nur, solange der Vorrat reicht. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.