Selbsthilfezentrum lädt Nachbarn ein

Berlin: Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord |

Neukölln. Das Selbsthilfezentrum (SHZ) in der Hertzbergstraße 22 öffnet am 29. Mai von 15.30 bis 18 Uhr zum dritten Mal seine Türen für Nachbarn.

Verschiedene Projekte im Nachbarschaftszentrum werden im Rahmen des Europäischen Nachbarschaftstages vorgestellt - darunter die Junge Selbsthilfe, die Transkulturelle Selbsthilfe und die Kontaktstelle PflegeEngagement.

Auch in Form von Theater, Tanz und musikalischer Unterhaltung widmet sich das Selbsthilfezentrum, dessen Träger das Gesundheitszentrum Gropiusstadt ist, an diesem Tag dem Thema "Selbsthilfe".

Auf der Bühne spielt das Folk- und Country-Duo Hank O’Hare. Die bosnische Tanzgruppe Kolo lädt zum Mittanzen ein. Mitmachen kann auch jeder beim Quiz "rund ums Alter", bei dem es etwas zu gewinnen gibt. Abschließend präsentiert das aus einer Neuköllner Selbsthilfegruppe entstandene Improvisationstheater MutArtLabor eine Kostprobe seiner inzwischen schon sehr professionellen Theaterarbeit.

Gegen eine Spende angeboten werden beim Fest Kaffee, Kuchen und andere Leckereien. Die Veranstaltung dauert bis etwa 18 Uhr.

Das SHZ in Neukölln Nord ist zu erreichen unter www.selbsthilfe-neukoelln.de oder unter 681 60 64.

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.