Spielplatzpaten gesucht: Unternehmen engagieren sich im Kiez

Neukölln. Im Bezirk gibt es 120 Spielplätze. Sie in Ordnung zu halten, bedeutet viel Arbeit. Deshalb werden Firmen gesucht, die das Grünflächenamt bei dieser Aufgabe unterstützen.

Zwei Unternehmen haben es vorgemacht und sind Paten geworden. Die „Universal Gebäudemanagement GmbH“ kümmert sich seit Ende des vergangenen Jahres um den Spielplatz am Richardplatz. Sie hat zehn neue Müllbehälter aufgestellt und lässt die Fläche von April bis Oktober zweimal in der Woche reinigen. Die Neukölln Arcaden zogen nach und haben für den Spielplatz an der Boddinstraße Mitverantwortung übernommen.

Nachahmer sind sehr willkommen. Für eine Patenschaft gilt: Sie sollte längerfristig angelegt ein, zum Beispiel für ein Jahr. Wie häufig ein Spielplatz gereinigt wird, kann vereinbart werden, ebenso der Zeitraum. Zusätzliche Müllbehälter sind gerne gesehen, aber kein Muss. sus

Weitere Infos gibt es auf www. schoen-wie-wir.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.