Alicia Brückner ist Sportlerin des Monats Januar

Neukölln. Auch im Januar 2014 wurde wieder Berlins Sportlerin des Monats gekürt. Dieses Mal ist es eine Ju-Jutsu Kämpferin vom Ersten Berliner Judo-Club 1922.

Sie ist jung, sie ist zielstrebig, sie ist erfolgreich. Alicia Brückner ist Berlins Sportlerin des Monats Januar. Die 16-Jährige fand auf ungewöhnlichem Wege zum Ju-Jutsu. Sie startete ihre sportliche Karriere beim Ballett, wechselte zum Judo und gelang so schließlich zu der "sanften Kunst".

Ju-Jutsu hat seinen Ursprung in Aikido, Judo und Karate, besteht somit aus Schlag- und Tritttechniken sowie Hebeln und Werfen. Alicia Brückner hat in dieser Sportart schon den fünften Platz bei der letzten Weltmeisterschaft in Bukarest erreicht. Nun trainiert sie für die Europameisterschaft und hofft auch auf eine Teilnahme bei der Weltmeisterschaft in Mexiko. Es gehört viel dazu, dafür durch den Bundeskader nominiert zu werden. Was Alicia am Ju-Jutsu fasziniert erfahren Sie in unserem Video-Interview.

Die aktuelle Sendung von Hauptstadtsport.TV sehen Sie hier!

Hauptstadtsport.TV / Carolin Aßmann
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.