Die etwas andere Jubiläumsfeier

Berlin: Bezirkssporthalle Neukölln |

Neukölln. Der TuS Neukölln wird 150! Zur Feier des Jahres veranstalteten die Vereinsmitglieder am 28. November in der Bezirkssporthalle Neukölln eine ganz besondere Jubiläumsshow.

150 Jahre sind eine ziemlich lange Zeit. Als mit dem "Männer-Turnverein Vater Jahn Rixdorf" der älteste Vorgängerverein des heutigen TuS Neukölln gegründet wurde, war der Bezirk noch eine eigenständige Stadt. Erst seit 1920 gehört Neukölln zu Berlin. Seitdem hat sich der Verein stetig verändert. So verfügt der TuS neben dem Turnen mittlerweile über 15 weitere Abteilungen, die 1200 Mitglieder beheimaten. Ein Großteil von ihnen thematisierte die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Vereins während der Jubiläumsshow mit perfekt einstudierten Choreografien, die nicht nur bei Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey auf Gefallen stießen.

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.