Erster Heimsieg für Hürtürkel

Neukölln.Im fünften Anlauf hat es endlich geklappt: Der BSV Hürtürkel hat am Sonntag den ersten Heimsieg seiner Oberliga-Geschichte gefeiert und bleibt die große Überraschung der Liga. Gegen das Tabellenschlusslicht, den Malchower SV, siegte die Mannschaft von Trainer Vedat Beyazit verdient mit 2:1. Die Tore für die Neuköllner erzielte Safa Sentürk (19./55.) mit seinen Saisontreffern fünf und sechs. Beyazit war nach dem Spiel erleichtert: "Der Bann ist gebrochen. Wir wollen Spielkultur hereinbringen und hoffen, zukünftig unser neues Zuhause am Hertzbergplatz etwas besser zu verteidigen." Am kommenden Sonntag muss Hürtürkel in Altlüdersdorf antreten (14 Uhr). Dabei muss der Tabellenfünfte jedoch auf den gelbgesperrten Ibrahim Keser verzichten.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.