Geglückter Saisonauftakt: DJK Schwarz-Weiss Neukölln siegt gegen Türkiyemspor

In den ersten Minuten zeigte sich Türkiyemspor (im blauen Trikot) phasenweise überlegen und spielbestimmend. (Foto: Daniel Mosler)

Neukölln. Freude bei den Fußballlern des DJK Schwarz-Weiss: Die 1. Herren um Trainer Heiko Lambert gewannen Anfang September das Pokalspiel der B-Liga gegen Türkiyemspor. Die Fans bejubelten im Vereinsstation im Werner-Seelenbinder-Sportpark an der Oderstraße das souveräne 4:1.

"Fussballprofessoren funktionieren hier nicht, wir brauchen echte Trainer" – die Worte des Geschäftsführers Andreas Hilprechts Worte sind fast zur Vereinsphilosophie des DJK Schwarz-Weiss Neukölln geworden.

Veränderungen waren dringend nötig. Die letzte Saison war schwierig, die Mannschaft von Durchhängern geplagt. Trotzdem konnte und kann Andreas Hilprecht auf den Zusammenhalt im Verein bauen: "Wir sind eine große Familie, viele von den Vorständen und Trainern haben schon in ihrer Jugend hier gespielt. Leistung geht nur über Teamgeist, und als Trainer ist man immer auch Psychologe, Motivator und Vertrauensperson."

Die 1. Herren des DJK sind seit Jahren eine feste Einheit, Freundschaften entwickeln sich auch neben dem Spielfeld. Damit ist die Mannschaft auch ein Beispiel für eine gelungene Integrationsarbeit: "Gerade weil wir verschiedene Nationalitäten und Altersklassen haben, ist das Zusammenspiel auf und neben dem Platz so gut. Wir können viel voneinander lernen – über Fußball aber auch über andere Kulturen", sagt Thomas Meißner, selbst seit 20 Jahren im Verein aktiv. Nach dem Spiel sitzt man deshalb auch gerne mal im Vereinsheim zusammen und tauscht Lebensgeschichten aus.

Die neue Ausrichtung hat sich bewährt – nicht nur in den Jugendmannschaften. Seit einigen Jahren bietet der DJK Schwarz-Weiss Neukölln auch Training für Ü40, Ü50 und Ü60 an. Alle drei Mannschaften nehmen an regulären Ligaspielen teil. "Wir können nun von der G-Jugend bis zum Rollator allen Altersklassen guten Fußball anbieten. Das ist wichtig für den Teamgeist im Verein und bringt jedem etwas", freut sich Andeas Hilprecht. DM

Infos unter schwarz-weiss-neukoelln.de und  721 87 18
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.