Hürtürkel auswärts noch mit weißer Weste

Neukölln.Drei Auswärtsspiele, drei Siege - Oberliga-Aufsteiger BSV Hürtürkel hat am vergangenen Samstag auch beim 1. FC Neubrandenburg die Oberhand behalten und bleibt das Auswärtsteam der Stunde. "Wir werden beim Verband beantragen, nur noch auswärts anzutreten", scherzte Trainer Vedat Beyazit nach dem klaren 4:0-Sieg. Zuhause warten die Neuköllner noch auf ihren ersten Oberliga-Sieg. Ohne den verletzten Kapitän Ibrahim Keser zeigte Hürtürkel eine überzeugende Leistung und bestach vor allem durch das schnelle Umschaltspiel. Safa Sentürk (17., Foulelfmeter und 54.) sowie Cihan Ucar (45./72.) trafen jeweils doppelt. Torwart Nihat Celik parierte kurz nach dem 1:0 einen Strafstoß von Buschke (21.). Am kommenden Sonntag (14 Uhr, Hertzbergplatz) erwarten die Neuköllner Mitaufsteiger FC Strausberg.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.