Hürtürkel gegen TeBe chancenlos

Neukölln. Im Berliner Derby bei Tennis Borussia gab es für den Oberligisten nichts zu holen. Mit 0:4 unterlag der BSV Hürtürkel am vergangenen Sonntag im Mommsenstadion und war mit dem Ergebnis noch gut bedient. In der Anfangsphase machten es die Neuköllner ordentlich und brachten TeBe mehrfach in Bedrängnis. Durch einen Strafstoß gingen die Borussen dann aber in Führung. „Nach dem katastrophalen Fehler zum 0:2 sind wir komplett auseinandergebrochen“, bemängelte Trainer Cem Torlak. Am kommenden Sonntag steht das letzte Hinrundenspiel auf dem Programm. Um 13 Uhr empfängt der BSV den Malchower SV am Hertzbergplatz.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.