Hürtürkel verliert erneut 0:1

Neukölln. 0:1, 1:0 und nun wieder 0:1 - Oberligist BSV Hürtürkel ist in der Rückrunde absoluter Experte für knappe Ergebnisse. Bei Pommern Greifswald spielten die Neuköllner am Sonntag ordentlich mit und hätten einen Punkt verdient gehabt, die Greifswalder waren aber einen Tick effektiver. "Auf schwer bespielbarem Geläuf hätte diese Partie keinen Sieger verdient gehabt", sagte Hürtürkel-Trainer Vedat Beyazit. Ratifo traf aber in der 58. Minute im Nachschuss, nachdem Nihat Celik im Tor der Neuköllner im ersten Versuch noch stark pariert hatte. In der Schlussminute flog Pala mit der Gelb-Roten Karte vom Platz.

Am kommenden Samstag empfängt der BSV den RSV Waltersdorf auf dem heimischen Hertzbergplatz (14 Uhr).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.