Hürtürkel verliert trotz guter Moral

Neukölln.Im Berliner Derby mit der VSG Altglienicke hat Oberligist BSV Hürtürkel am vergangenen Samstag eine 2:4-Niederlage kassiert. Die Neuköllner verschliefen erneut die Anfangsphase und lagen nach 37 Minuten bereits 0:3 zurück. Ohne Torjäger Safa Sentürk, von dem sich der Verein getrennt hat, fehlte Hürtürkel im Angriff in der ersten Halbzeit die Durchschlagskraft. Nach dem 1:3 durch Temel (41.) und dem Anschlusstrreffer von Karacorluoglu (52.) drückte die Mannschaft von Trainer Vedat Beyazit auf den Ausgleich. Das vierte Altglienicker Tor und der Platzverweis gegen Abou-Khalil zerstörten jedoch alle Hoffnungen auf einen Punktgewinn.

Am kommenden Sonntag empfängt Hürtürkel den FC Schönberg (13 Uhr, Hertzbergplatz).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.