Hürtürkel weiter auf Horrortrip

Neukölln. Der Horrortrip für den BSV Hürtürkel nimmt kein Ende. Auch im Bezirksderby gegen die DJK SW Neukölln kam die Mannschaft böse unter die Räder, am Ende hieß es 0:8. Während die DJK Schwarz-Weiß ihre Karten im Abstiegskampf nun deutlich verbessert hat, steht Hürtürkel als Absteiger ja ohnehin schon fest.

Am nächsten Sonntag muss das Team zum SFC Stern 1900 (12.45 Uhr, Kreuznacher Straße), beim Tabellenfünften droht die nächste hohe Niederlage. Auf der Trainerbank wird dann ein anderer sitzen. Für Adem Aydin übernimmt Aktas Aydin, der Cousin von Adem.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.