Kostenloses Tanzprojekt für Mädels

Kraftvoll: Die Tanztrainerin Fidan zeigt, wie das Tanzen geht. (Foto: Mädchenzentrum)

Neukölln. Mit „Breaking the Roles“ die Rollen durchbrechen. Das möchte ein Neuköllner Tanzprojekt. Neun- bis zwölfjährige Mädchen können sich dafür bis Mittwoch, 24. Februar, anmelden.

Ziel ist es, den Kindern Raum zu geben, sich auszuprobieren und in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen. Sie können sich mit ihrem Mädchensein im Alltag beschäftigen und mit dem Klischee von männlichen und weiblichen Körperbewegungen auseinandersetzen, heißt es bei den Veranstaltern. Und natürlich soll der Spaß nicht zu kurz kommen, und bestenfalls werden neue Freundschaften geschlossen.

Auf dem Programm stehen drei Probewochenenden und eine fünftägige Reise nach Waren an der Müritz. Die Proben finden in unterschiedlichen Mädcheneinrichtungen statt, so haben die Teilnehmerinnen die Gelegenheit, sich gegenseitig ihre Kieze zu zeigen.

Los mit „Breaking the Roles“ geht es am 27. und 28. Februar in der Wilden Hütte am Wildhüterpfad 2 in der Gropiusstadt. Das darauffolgende Wochenende wird im Szenenwechsel, Donaustraße 88, in Nord-Neukölln verbracht. Am 12. und 13. März proben die Mädchen im Alia an der Kreuzberger Wrangelstraße 84.

Die Reise findet in den Osterferien vom 20. bis zum 24. März statt. Den großen Abschluss bildet eine Aufführung am 2. April im Statthaus Böcklerpark an der Kreuzberger Prinzenstraße 1. Das gesamte Angebot ist kostenlos; Anmeldeschluss ist der 24. Februar. sus

Fragen loswerden und anmelden können sich Interessierte unter  68 08 68 41 oder über team@szenenwechsel.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.