Medrane erlöst den SV Tasmania

Neukölln. Der SV Tasmania setzte sich in einem schwachen Derby letztlich verdient mit 2:1 beim Nachbarn DJK Neukölln durch. Knackpunkt war die Rote Karte gegen den Schwarz-Weißen Matteo Günther kurz nach der Halbzeit wegen Handspiels auf der Linie. Kirli verwandelte den fälligen Elfmeter zum 1:0, SW kam durch einen von Nemanja Samardzic verursachten Foulelfmeter zum 1:1, aber Florian Medrane machte den 2:1-Sieg perfekt (66.).

Am Karfreitag empfängt Tas den BFC Preussen (14 Uhr, Oderstraße), am Ostermontag steht das nächste Derby beim TSV Rudow an (15 Uhr, Stubenrauchstraße).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.