Neukölln unterliegt Biesdorf

Neukölln. Der Landesligist hat am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen Fortuna Biesdorf eine 3:7 (1:5)-Niederlage hinnehmen müssen. Dabei startete die Mannschaft von Trainer Cem Torlak verheißungsvoll, ging nach 15 Minuten mit 1:0 in Führung. Danach verpassten es die Gastgeber, das 2:0 nachzulegen. „Das darf nicht passieren“, schimpfte Torlak und sprach von einer „katastrophalen Defensivleistung“. Die Tore für Neukölln erzielten Colina (2) und Altunkemer. Trotz der klaren Niederlage kletterte die Torlak-
Elf in der Tabelle einen Rang nach oben und überholte die Mannschaft von BW Hohen Neuendorf, die ihr Heimspiel gegen den SC Gatow noch höher verlor (0:5).

In die Erfolgsspur zurückkehren können die Neuköllner am Sonntag im Auswärtsspiel beim Frohnauer SC (12.30 Uhr, Poloplatz an der Schönfließer Straße).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.