Neuzugang rettet Hürtürkel einen Punkt

Neukölln. Im zweiten Rückrundenspiel hat der Oberligist durch ein Last-Minute-Tor den ersten Punkt eingefahren. Gegen den FC Strausberg zeigte der BSV Hürtürkel am vergangenen Sonnabend eine couragierte Leistung und spielte 2:2. Beide Treffer für die Neuköllner erzielte der brasilianische Neuzugang Silva Magalhaes per Kopf. "Die Mannschaft hat Moral gezeigt", sagte Hürtürkels Trainer Vedat Beyazit. Schon vor dem späten 2:2 hatten die Hausherren gute Chancen gehabt. Sangare scheiterte aber an der Latte und Temel mit einem Freistoß am starken Strausberger Torwart. Am kommenden Sonntag, 14 Uhr, empfängt der BSV Union Fürstenwalde am Hertzbergplatz.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.