Sumo-Ringen einmal anders

Berlin: Bezirkssporthalle Neukölln |

Neukölln. Sumo ist ein Sport mit halbnackten, übergewichtigen Männern? Nicht beim Ju-Jutsu Verband Berlin, da traten die kleinen Judoka und Ju-Jutsuka von morgen gegeneinander an.

Judo und Ju-Jutsu sind zwei verschiedene Kampfsportarten. Während bei ersterem hauptsächlich über Würfe gepunktet wird, sind es bei der "sanften Kunst" Tritte und Schläge, die zum Erfolg führen. Am 21. März wurden die beiden Kampfstile in Form eines Sumo-Turniers miteinander kombiniert. Für die jungen Teilnehmer ging es in erster Linie darum in lockerer Atmosphäre Turniererfahrung zu sammeln. Am besten gelang dies dem, der seinen Gegner von der Matte schob, anhob oder mit beiden Knien auf die Kampffläche drückte.


Hauptstadtsport TV / Gerrit Lagenstein
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.