Tas-Joker Grubert nicht zu stoppen

Neukölln. Da war es nur noch einer! Der Berlin-Ligist setzte seine imponierende Aufholjagd fort und liegt nach dem 6:1-Sieg gegen den Köpenicker SC nur noch einen Punkt hinter dem Berlin-Liga-Spitzenreiter Hertha 03 Zehlendorf. Mann des Tages gegen die Köpenicker war Tasmanias Angreifer Grubert, der zur Halbzeit eingewechselt worden war und drei Treffer erzielte. Die übrigen Tore gingen auf das Konto von Kirli, Demir und Sentürk. KSC-Trainer Heiko Schickgram zollte den Tasmanen Respekt: "Diese Mannschaft ist zu stark für uns und auch zu stark für die Liga." Am kommenden Sonntag gastieren die Neuköllner beim 1. FC Wilmersdorf (Volkspark Wilmersdorf). Anpfiff ist um 15 Uhr.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.