Tas siegt, ohne zu glänzen

Neukölln. Eine Woche nach dem Unentschieden bei TeBe hat der SV Tasmania den Rückstand auf Berlin-Liga-Spitzenreiter FC Hertha 03 wieder auf zehn Punkte verkürzt. Gegen den SC Gatow reichte den Neuköllnern am Sonntag eine durchschnittliche Leistung, um durch Tore von Penava (6.), Polat (36.) und Rogoli (90.) 3:1 zu gewinnen. Tasmanias Trainer Abu Nije war mit dem Auftritt seiner Mannschaft allerdings überhaupt nicht einverstanden: "Wir haben nichts von dem umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Das war richtiger Krampf."

Am Karfreitag empfängt Tas Sparta Lichtenberg (14 Uhr, Werner-Seelenbinder-Sportpark)


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.