Tasmania fährt klaren Sieg ein

Neukölln. Die Mannschaft von Trainer Mario Reichel hat am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen den Nordberliner SC einen ungefährdeten 5:0 (2:0)-Sieg eingefahren. Mit zwei frühen Toren brachte Hartwig den Neuköllner Berlin-Ligisten schnell auf die Siegerstraße (5., 8.). Nach der Pause bauten Weyer (50.), Asma (86.) und Kirschner (90.) mit ihren Treffern den Vorsprung aus. Das Ergebnis hätte sogar noch deutlicher ausfallen können, da die Tasmanen weitere gute Chancen ausließen. Damit bleibt die Reichel-Elf dem Tabellenführer Blau-Weiß 90 mit nur drei Punkten Rückstand auf den Fersen. „Wir sind selbst überrascht, wie gut es bei uns läuft“, sagte Co-Trainer Dragan Savkovic.

Im nächsten Spiel ist Tasmania klarer Favorit: Am Sonntag geht es zum Tabellenvorletzten DJK SW Neukölln (11 Uhr, Stadion Britz-Süd).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.